Klärschlamm

trocknung

Der Schachttrockner von
Geroldinger ist einfach aufgebaut:

Die essentielle Trocknungseinheit besteht aus einer Schlammzufuhr mit Dosierfunktion, dem gasdurchströmbaren Behälter, dem steuerbaren Kippbalkenboden (Steuerung des Luftstroms und Austragung des Trockenguts) und einem leistungsstarken Gebläse. Durch schmale Öffnungen im Boden strömt warme Luft durch den feuchten Schlamm und nimmt dabei Wasser auf. Unser System nutzt das Verfahren der konvektiven Trocknung.

Das getrocknete Material wird während der Durchströmung kontinuierlich ausgetragen – ein pausieren der Trocknung ist nicht erforderlich. Das Volumen in der Kammer bleibt dabei stets unverändert, denn das entnommene Trockengut wird durch das Nachfüllen des feuchten Schlamms wieder ausgeglichen.
Der Wassergehalt des Klärschlamms kann bei dieser Methode auf bis zu 2% reduziert werden, das entspricht 98% Trockensubstanz.

schachttrocknungssystem_2

Vorteile:

  • Drastische Einsparung der Entsorgungskosten aufgrund der Massenreduktion
  • Reduzierung der Lagerfläche für entwässerten Schlamm
  • Flexibilität beim Entsorgungspreis durch Einstellung verschiedenster Trockengrade
  • Erschließung neuer Einnahmequellen durch Lohntrocknung
  • Verwendung von bisher kaum genutzter Abwärme
  • Absicherung für unvorhersehbare Auflagen

Kontakt

Klaus Volgger

Technischer Vertrieb

Scroll to Top

Wir freuen uns über ihr Interresse an unseren Produkten!

Rufen Sie uns an +43 7766 2437-0 oder schicken Sie uns Ihre Anfrage!

Meine Anfrage dreht sich um folgendes Thema:*
Mit einem Stern (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und helfen uns bei der schnelleren Beantwortung deiner Anfrage. Mit dem Absenden des Formulars erklärst du dich mit der Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon sowie den Datenschutzbestimmungen von geroldinger.com einverstanden. Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.